1750 - 2016

Die Geschichte der Biografie

über Johann Sebastian Bach

Ein unterhaltsamer Wegweiser zur perfekten Bach-Biografie für Sie.

Diese Homepage ist wie alle Bach-Websites in unserer "Johann-Sebastian-Bach-Mission" so aufgebaut, dass Sie links über die Navigation sofort zum Ziel gelangen, zum Ziel "auf den Punkt, sozusagen". Auf der Seite, auf der Sie gerade lesen, eben in den folgenden Zeilen, gibt es allerdings noch sehr viel mehr Spannendes zum Thema. Und dort steht auch, wie Sie am meisten von dieser Homepage zu den Biografien über Johann Sebastian Bach profitieren.

 

Auf den Punkt und zwar jetzt und sofort finden Sie also zu einer Auswahl an Biografien direkt hier. Mit einem Klick auf den Button.

Natürlich sind bei 7.000 Biografien auch die immer wieder aufgelegten früheren Biografien über Johann Sebastian Bach mitgezählt. Warum auch nicht, denn wenn eine Biografie nach über 200 Jahren noch so spannend ist, dass sich eine Neuauflage lohnt? Die zweitkleinste Biografie sehen Sie oben. Geschrieben ist sie von Nikolaus Forkel, einem der ganz Großen der Zunft. Selbstverständlich ist die berühmte Biografie von ihm größer. So klein gibt es sie nämlich erst seit etwa 70 Jahren. ZUsätzlich. Und? Ja, es gibt eine noch kleinere.

 

 

7.000 Biografien in fast 270 Jahren:

Das Leben von Johann Sebastian Bach

In fast 270 Jahren haben Schriftsteller runde 7.000 Biografien über Johann Sebastian Bach geschrieben. Diese Homepage ist ein kleiner Wegweiser in die Welt der Literatur über den genialen Komponisten.

 

Zu diesen 7.000 Biografien hinzu entstanden Filme, Hörbücher, Hörspiele, Kurzbiographien und auch Romane, die sich an eine Biografie zwar anlehnen, aber eben doch mehr Geschichten als Biografien sind.

 

7.000 Biografien sind dabei nur ein Bruchteil aller Publikationen über den Ausnahmemusiker, denn die komplette Anzahl aller Publikationen über Johann Sebastian Bach oder seine Familie sind 54.000 kürzere, längere und eben auch unglaublich ausführliche Schriftwerke.

 

Der Nekrolog von 1750 ist die erste Biografie über Johann Sebastian Bach. Der Nekrolog, so nannte man damals einen Nachruf, wurde erst vier Jahre später einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Drei Autoren haben ihn aber schon kurz nach dem Tod verfasst des Komponisten verfasst. Einer davon war Carl Philipp Emanuel Bach, einer der vier berühmten Söhne und der fünf musikalischen Söhne des Meisters.

 

 

Ein Wegweiser zur Biografie über

Johann Sebastian Bach

Worum geht es auf dieser Homepage? Es geht schlicht und einfach darum, Sie schneller zu einer optimalen Biografie über Johann Sebastian Bach zu begleiten, als Sie am großen Musiker das Interesse verlieren. Warum diese Bach-MIssion? Weil uns daran liegt, dass Sie Spaß an Bach haben, damit Sie über ihn berichten, unsere persönliche Message "transportieren" und somit mehr Menschen auf diesen Supermusiker aufmerksam machen. Und warum noch? Weil wir in einer Gesellschaft des Informations-Überflusses leben. Noch vor 30 Jahren war es ein spannendes Ziel, zu finden, wo es Information zu einem Thema gab. Heute ist es die Herausforderung, unter Dutzenden, oft Hunderten ähnlicher Angebote an Information das beste und zuverlässigste – möglichst schnell  – zu finden. Und so ist das auch mit den Bach-Biografien:  Wir wollen Sie unterstützen, die richtige zu finden.

 

 

1802: Die erste richtige Biografie über

Johann Sebastian Bach entsteht

Die erste "richtige" Biografie über Johann Sebastian Bach. Der Nekrolog ein halbes Jahrhundert davor, war ja keine "richtige" Biografie.

 

Ganze 62 Jahre nach dem Tod von Johann Sebastian Bach schrieb Johann Nikolaus Forkel seine Biografie über den Meister. Diese Biografie beruht noch auf der Information von Zeitzeugen, nämlich Äußerungen von den Söhnen Bachs. Mit Carl Philipp Emanuel und mit Wilhelm Friedemann korrespondierte Forkel. Forkel war selbst Organist und ein Musikforscher. Er gilt heute als einer der ersten historischen Musikwissenschaftler überhaupt. Er lebte von 1749 bis 1818.

 

 

1873: Die ausführlichste Biografie aller Zeiten

über Johann Sebastian Bach erscheint

Die Biographie Nr. 2 von Bedeutung über Johann Sebastian Bach. Abgebildet ist der historische zweite Band, der sieben Jahre nach dem ersten erschien.

 

Noch heute kann man dieses Superwerk druckfrisch kaufen. Und veröffentlicht und herausgegeben wird diese Biografie in zwei Bänden noch immer vom Verlag Breitkopf und Härtel in Leipzig. Natürlich ist das im Bild ein schon vor langer Zeit verkauftes Buch, das wir gebraucht erstanden haben.

 

Philipp Spitta veröffentlichte 1873 seinen ersten Teil der Biografie über Johann Sebastian Bach. Immerhin war das von einem bedeutenden Werk über Bach zum nächsten, naämlich seit seinem Vorgänger Forkel, immerhin eine Zeitspanne von 71 Jahren.

 

 

1905 + 1908: Eine der großen deutschen Bach-Biografien entsteht ... zunächst französisch

Ja, es ist genau dieser Albert Schweitzer, den Sie mit dem Ganken an Afrika verbinden. Schweitzer war nicht nur Arzt in Lambarene, sondern auch Nobelpreisträger und Musikwissenschaftler. Und? Bach-Biograf.

1928: Ein britischer Musikwissenschaftler

ist Bach-Kenner und mehr als Biograf

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

2001 - 2014: Die Bach-Biografie kommt

im 21. Jahrhundert an

 

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

2015: Die erste ausführliche Bach-Biografie für Kinder. Von Vitus und Balthasar präsentiert

 

Renate Bach Verlag - Inhaber: Renate Bach - Bildstrasse 25 - D-74223 Flein - Tel.: ++49 - 71 31 - 57 67 61 - info (at) bach4you.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Bach